Dienstag, 30. November 2021

Omicron, der Film (Italien 1964)

 

Ein Ausserirdischer übernimmt den Körper eines Erdenmenschen,
um mehr über den Planeten zu erfahren, 
damit seine Rasse die Erde übernehmen kann.

Ugo Gregoretti aus Rom
schrieb das Script zum Film Omicron:
Ein Alien, der einen Menschenkörper übernahm
für einen tyrannischen Plan:
Aliens wollen die Menschen unterjochen,
damit diese für immer für sie malochen.

Ugo Gregoretti racconta "Omicron" - Percorsi di Cinema 2006 1:02:1

Montag, 29. November 2021

Unsere Bäumchenwelt

 


Lea's Video von unseren Bäumchen 1:36

Unsere Bäumchen, gepflanzt nach der Methode Ellen White
sind zwar nicht gegen Wind und Ameisen gefeit,
doch es könnte nicht schöner sein,
wie sie wachsen in den Sommer hinein.
Drum hat Lea unsere Bäumchenwelt
in einem Video zusammengestellt.

Sonntag, 28. November 2021

COVID 19 Abstimmung

 
Helvetia hat sich für Alain Berset entschieden

Schön, diese Abstimmung, schön!
Hoffentlich gibt’s später kein Geklön.
Denn der Bundesrat hat nun freie Hand,
die Schweiz zu fahren an die Wand.
Und weil Helvetia ein “Ja” in die Urne warf,
Alain Berset sie nun weiterhin vögeln darf.

Mittwoch, 24. November 2021

Die Rhythmussprache Konnakol

 
Konnakol-Duet mit Shivapriya & Somashekar Jois 4:52

Rhythumussprache Konnakol
Rhythmus heisst, das ist ein Fakt,
Anzahl Beats in einem Takt.
Zwei, drei Schläge oder vier
pro Takt, das kennt ein jeder hier.
Sind’s krumme Zahlen, bis der Takt ist voll,
benötigt man die Rhythmussprache ‘Konnakol’.

Weitere Links:

Sonntag, 21. November 2021

Der Virus des Wiener Walzers

 
Wiener Walzer Grundschritt - die schnellste Lernmethode 6:42

Hat dich der Virus des Walzers gepackt
kannst du nur noch tanzen im Dreivierteltakt.
In Stücken von Lanner, Strauss Vater, Strauss Sohn
und anderen Walzern schwelgst du und dein Fon.

Weitere Links:

Samstag, 20. November 2021

Jeoff Lawton über Swales and Bermes

 
Jeoff Lawton, Permakultur-Spezialist, über Swales and Bermes

Mulde und Wall am Hang,
den Höhenlinien entlang,
damit die Wurzeln Wasser finden
und die Nährstoffe so im Boden binden.
“Swales and Bermes”, so sagt man dem,
hilft in der Wüste und hilft auch im Lehm.

Freitag, 19. November 2021

Ketten für Motorsägen

 
Stihl-Ketten für Motorsägen 'Made in Switzerland'

Ob für Husqvarna, Galox oder Stihl,
die Motorsäge-Ketten machen sie in Wil,
oder vielleicht auch im Werk Bronschhofen,
dann werden sie nach Germany verschoben,
und von dort, für jeden Kunden der bestellt,
versendet in die ganze Welt.

Samstag, 13. November 2021

Bonsabor-Kekse

 
Vier Rollen 'Bonsabor' Kekse

Luis no solo vende ‘dos por treinta’
de estas galletas ‘Bonsabor’,
sinón también vende ‘cuatro por sesenta’
que es una oferta aun mejor.

Auf Deutsch:
Luis verkauft nicht nur „zwei für dreißig“
von diesen "Bonsabor"-Keksen,
sondern er verkauft auch 'vier für sechzig'
was ein noch besseres Angebot ist.

Dienstag, 9. November 2021

Junge Frösche

 

Frösche im Prototyp der Trocken-Trenn-Toilette
 
Die Frösche haben einen neuen Lebensraum entdeckt,
in der Trockentrenntoilette leben sie versteckt.
Das Lavavo sie besonders lieben,
an der Wand bleiben sie einfach kleben.
Hier leben sie, die Fröschlein, die jungen,
hier wird geäugt, gehüpft und gesprungen.

Montag, 8. November 2021

Rundholz spalten

Rundholz spalten um Holzkohle daraus zu machen
 
Rundholz spalte ich vom Pappelhain
als Biokohle soll es in die Erde rein.
Jeden Tag den Körper so strecken
macht den Rücken stark von Kopf bis Becken.
Zwei Äxte mit je 4 Kilo helfen mir dabei,
so ist die Arbeit schnell vorbei.

Sonntag, 7. November 2021

Dos por treinta

Dos por treinte - zwei Rollen Chrömli für 30 Pesos (etwa 0,70 USD)
 
Dos por treinta - das ist ein Deal,
denn 70 cents für zwei Rollen ist nicht viel.
So lockt uns der Verdulero Luis das Geld aus der Tasche.
Er verkauft auch Wein, im Karton oder in der Flasche,
auch Bier, und Käse, Gemüse und Früchte,
alles für Hunger, Durst und unsere Süchte.

Samstag, 6. November 2021

Geflügelte Ameisen

 
Nach einem Ameiseneinfall wird die Ritze
hinter der Fussleiste mit Asphalt verschlossen

Während wir gemütlich in der Aula sitzen
krabbeln plötzlich durch die Ritzen
eine Armee, was für ein Graus,
geflügelter Ameisen in das Haus.

Um diesen Einfallsweg zu schliessen
muss ich Asphalt nun in die Ritze giessen.
Und bei früheren Versuchen habe ich gelernt,
dass man Asphalt mit *Terpentin entfernt.

*Terpentin heisst hier Aguarrás

Mittwoch, 3. November 2021

Gallineta Grande

 

Gallineta Grande oder wissenschaftlich Aramides ypecaha auf unserem Campo
 
Er ist auf unserem Campo akustisch sehr prominent,
als “Gallineta Grande” man den Vogel hier kennt.
Er ist ein Kranichvogel aus der Familie der Rallen,
sein Gezeter hört man oft abends durch die Büsche schallen.
Doch da er gerne Ungeziefer im Garten frisst,
er ein angesehenes Mitglied der Familie ist.

Lea's Ansaatbox

 
Die Ansaatbox wird nun mit einem Metallgewebe gesichert
 
Bald ist Lea’s Ansaatbox
so gut gesichert wie Fort Knox.
So werden unsere Vögel-Picker
von den Bohnensamen nicht mehr dicker,
und die Maus, welche die Zucchinisamen frass,
frisst etwas anderes nun, zum Beispiel Gras.

Montag, 1. November 2021

Kohle trocknen

Die Kohle aus dem Kontiki muss getrocknet werden
 
Beim Kontiki nach dem Pyrolyse-Brand
stehen vierzehn volle Kübel um den Rand.
Diese 14 Mal 20 Liter
müssen trocknen vor dem nächsten Gewitter.

Sechs Haufen kann man unter Folie legen,
wo sie sind geschützt vor Regen.
Die andern Haufen auf der Wiese liegen,
wo sie viel Wind und Sonne kriegen.

Sonntag, 31. Oktober 2021

Catch-Pit, die Theorie

Steven Edholm aus Nordkalifornien erläutert seinen Catch-Pit
 
Catch-Pit, die Theorie,
warum man es macht, und wie!
16 Minuten Vortrag - direkt vom Erfinder,
nützt dir und deinen Kindeskindern.

Aller organische Abfall in der Grube verschwindet,
indem er sich mit Kohle zu Terra Preta verbindet.
Mit diesem einfachen, genialen Konzept,
wird dein Garten langfristig aufgepeppt.

Red Chestnut

Blüte der roten Kastanie vor abnehmendem Halbmond
 
Wenn man übermässig Mitleid hat
hilft die Blüte ‘Red Chestnut’.
Nicht nur für die andern leben,
der eigenen Person mehr Achtung geben.

Der Bananenbaum

Der Bananenbaum, den wir in der Isla Verde gekauft haben

Nach dem Winter vom Bananenbaum die Blätter
sind arg zerzaust von Wind und Wetter.
Doch jetzt im Frühling schöpft das Bäumchen aus dem Vollen
und fährt weiter, seine Blätter auszurollen.

Freitag, 29. Oktober 2021

Holz im Kontiki pyrolisieren

Im Erdkontiki Holz zu Kohle pyrolisieren
 
Wenn man weisse Asche sieht,
man neues Holz auf’s Feuer gibt.
Die Kohle soll kein Sauerstoff erhalten,
sondern völlig unverbrannt erkalten.
Am Schluss mit Wasser zugedeckt,
dass keine Flamme an der Kohle leckt.

Vogel "Fensterklopfer"

Fensterklopfender Vogel am Fenster unserer Küche
 
Dieser Vogel “Fensterklopfer”
hat wohl eine Schraube locker.
Gross kann diese Schraube zwar nicht sein,
denn das Hirn des Vogels ist sehr klein.

Oder klopft er nur aus Spass,
Freude am Ton, vielleicht ist es das.
Die letzte Ursach für sein lärmig Treiben
wird wohl immer sein Geheimnis bleiben.
 

Donnerstag, 28. Oktober 2021

Zitronenblüte

Zitronenblüte, daneben schon ein Fruchtansatz
 
Zur ersten Zitronenblüte auf unserem Campo ein Gedicht von Goethe:
 

Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn

Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn,
Im dunkeln Laub die Goldorangen glühn,
Ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht,
Die Myrte still und hoch der Lorbeer steht?
Kennst du es wohl? Dahin!
Dahin möcht’ ich mit dir,
O mein Geliebter, ziehn.

Kennst du das Haus? Auf Säulen ruht sein Dach,
Es glänzt der Saal, es schimmert das Gemach,
Und Marmorbilder stehn und sehn mich an:
Was hat man dir, du armes Kind, getan?
Kennst du es wohl? Dahin!
Dahin möcht’ ich mit dir,
O mein Beschützer, ziehn.

Kennst du den Berg und seinen Wolkensteg?
Das Maultier such im Nebel seinen Weg,
In Höhlen wohnt der Drachen alte Brut;
Es stürzt der Fels und über ihn die Flut.
Kennst du ihn wohl? Dahin!
Dahin geht unser Weg!
O Vater, laß uns ziehn!
 
 

Neue Hydraulikpumpe

Neue Hydraulikpumpe für unseren Minibagger

Unser kleiner Minibagger*
schlug sich dieses Jahr ganz wacker,
schuf im harten Lehm viel Wurzelraum,
das freut natürlich jeden Baum.

Mit voller Kraft hat er gerupft,
und sich dabei wohl überlupft.
Grub nur noch lahm, als wäre er verletzt,
die Hydraulikpumpe hat man drum ersetzt.
 
* Unser chinesischer Minibagger wird in Uruguay als Everun 08 verkauft. In andern Ländern wird er mit dem Namen Rhinozeros XN08 angeboten. Unter diesem Namen findet man einige YouTube-Filme von unserem Star.

Mittwoch, 27. Oktober 2021

Lavandina

Helvetas bringt den Mensch in Bolivien bei,
wie man Lavandina anwendet
 
Lavandina klingt so sauber,
entfernt die Flecken, wie ein Zauber.
Doch diese hypochlor’ge Säure
ist beim Putzen eher eine Keule,
denn bleichen tut sie ungeniert,
doch alles ist danach desinfiziert.
Mit andern Säuren mischt sie nur ein Tor,
denn dann entsteht toxisches Chlor.

Ginkgo Biloba: gut für's Gehirn

Unser Ginkgo Biloba hat wieder wunderbar ausgeschlagen
 
Ginkgo Biloba ist gut für’s Gehirn
fördert die Arbeit im Stübchen hinter der Stirn.
In China schätzt man ihn als Tempelbaum,
man sagt, dass über 1000 Jahr er leben werde,
so alt werden wir wohl kaum,
das reicht für manche Inkarnation auf dieser Erde.

Dienstag, 26. Oktober 2021

Mata Todo

 
Mata Todo Insektizid von Jupiter
 
All die Viecher hier kann ich nicht riechen,
die fliegen, stechen, saugen, kriechen.
Da hilft alles nichts (ni modo)
ausser eines: Mata Todo!

ni modo: Da ist nichts zu machen.
mata todo: Tötet alles

Rutilumhüllte Schweisselektrode

Stabelektroden schweißen - die Unterschiede! (8:47)

Eine schöne Schweissnaht ist das Ziel,
drum hüllt man Elektroden in Rutil.
Dank Rutil gibt’s keine Klage,
schweissen kann man so in jeder Lage.
 

Montag, 25. Oktober 2021

Biene in Quittenblüte

Eine Biene in einer Blüte am Quittenbaum
 
Biene beim Arbeiten erwischt,
wie sie nascht vom Nektartisch
in der Quittenblüte
für Konfitüre erster Güte.

Bienen suchen Wohnung

Ein Bienenschwarm hat sich auf einem Feigenbäumchen niedergelassen
 
Die Sonne scheint warm,
ein Bienenschwarm
am Feigenbaum
sucht Wohnungsraum.
Die Bienen müssen selber suchen,
können nicht einfach ein Hotel buchen.

Sonntag, 24. Oktober 2021

Neger

Ferdi, letzte Woche nach dem Kohle häckseln
 
Darf ich heute es noch wagen,
zu mir selber ‘Neger’ sagen?
Doch diese Kohlehäckslerei
ist noch sicher nicht der letzte Schrei.
 

Freitag, 8. Oktober 2021

Waterloo

Napoleon PBS Documentary 4 Of 4 (45:07)

Napoleon fand Zuflucht in einem Bauernhof am Tage
vor der Schlacht bei Waterloo, so geht die Sage.
Napoleon sagte zur abweisenden Bäuerin: “Sprich,
was hast du gegen den Kaiser, was hast du gegen mich?”

“Entschuldigung, dass ich sie nicht ehren kann:
sie nahmen mir Vater, zwei Söhne und meinen Mann;
sie haben mit ihrer militärischen Macht
Frankreich zum Lande der Witwen gemacht!”

Dienstag, 21. September 2021

Die Trychler

 #FREIHEITSTRYCHLER - CHRONOLOGIE 13:03
 
Ein alter Brauch ist neu erwacht,
die Trychler ziehen durch die Nacht,
von den Bergen sie heruntersteigen
um die bösen Geister zu vertreiben.

Donnerstag, 16. September 2021

Wo's passiert

Ich will da sein, wo’s passiert,
wo Spass und Party nur regiert,
ich will dort sein, wo die Post abgeht,
wo sich das Karussell der Prominenten dreht,
 
Wo von der grossen, weiten Welt der Duft
schwängert meine Atemluft,
mitten in der grossen Stadt,
wo’s alles gibt und alles hat,

Nicht dorthin zieht’s mich, wo die dummen Bauern
krampfend vegetieren in den Backsteinmauern.
Mich bringt niemand, für kein Geld,
an so ’nen Schmiernippel der Welt.

Montag, 13. September 2021

Freitag, 10. September 2021

Mein erster Schweissversuch

Erster Schweissversuch mit meiner Furius Flex 2000

Heute hat zum ersten Mal
meine Furius Kontakt gehabt zu Stahl.
Ich selber hab zum ersten Mal Metall gekitzelt
und eine ganze Elektrode durchgebrutzelt.
Unten im Bild da sieht man noch den Rest,
das Resultat genügend Luft nach oben lässt.

Donnerstag, 9. September 2021

Kurzschlussbrand

Kurzschlussbrand bei der improvisierten Stromversorgung der Poolpumpe
 
Wie rasch ist so ein Kurzschlussbrand entfacht,
Ferdi guckt nur blöd und lacht.
Nur immer rasch erledigt, hopp und husch,
und was bleibt ist Murks und Pfusch!
Doch lieber Ferdi, mach’s nun richtig,
du bist doch sonst so klug und tüchtig.

Dienstag, 7. September 2021

Pyrolyse in der Kontiki-Grube

Pyrolyse in der Kontiki-Grube
 
Vom Eukalyptusbaum der ganze Rest,
alles, was sich nicht mehr spalten lässt,
und drum nicht wärmen kann die gute Stube
kommt in die Pyrolyse-Grube,
wo das Feuer ungeniert,
das Holz zu Biochar pyrolysiert.

Montag, 6. September 2021

Pfirsich und Aprikosen blühen im Garten

Aprikosenblüten

Pfirsichblüten
 
Pfirsich und Aprikosen blühen im Garten,
sie wollen jetzt nicht mehr länger warten.
Die Bienen finden es zwar noch etwas frisch,
doch wenn gedeckt ist mit Nektar der Tisch,
und die Sonne scheint, der Himmel ist blau,
kriechen sie doch, pflichtbewusst, aus ihrem Bau.

Donnerstag, 2. September 2021

Globale Militärausgaben

F-16 Kampfflugzeug von Lockheed-Martin
 
Die Frage steht im Raum
wegen einem Traum,
den ich träumte vor ein paar Tagen
betreffend der globalen Militärausgaben.

Und mit etwas Zahlenbeigen
lässt sich schnell und einfach zeigen:
total zwei Millionen mal eine Million
macht 256 Dollar pro Person.
 
 
Ausgaben weltweit für das Militär: 1,96 Billionen Dollars, das sind rund 2 Billionen,
USD 2 Billionen = USD 2 trillions = USD 2 x 10^12  = USD 2.000.000.000.000
-> Zwei Millionen mal eine Million Dollar.

Die Welt hat 2020 7,8 Milliarden Einwohner = 7,8 x 10^9


Die Militärausgaben pro Person sind:
USD 2 x 10^12 / 7,8 Personen x 10^9 = 2.000 / 7,8 USD / Person = USD 256 / Person
 

Samstag, 28. August 2021

Sympathy For The Devil

Rolling Stones - Sympathy for the Devil
 
Heute Abend, ganz bieder,
schwelgen in Rolling-Stones-Lieder.
Doch das beste Lied sei, was für ein Frevel.
“Sympathy For The Devil” - ziemlich ‘evil’.
Sind das Satanisten? Google gibt mir zum Teil recht,
ich schliesse den Browser - mir wird es schlecht.

Donnerstag, 26. August 2021

Blaukorn-Dünger

Der Dünger Ratgeber mit dem Garten-Coach
 
Haben deine Pflanzen Hunger,
Blaukorn ist ein guter Dünger.
Verkauft seit 1927,
bleibt lange gut und wird nicht ranzig.
50 g ums Bäumchen rundherum,
liefert Stickstoff, Phosphor und auch Kalium.
Jedes Korn hat alles drin,
so macht einfach düngen Sinn.

Montag, 23. August 2021

Fäden der Zeit

Die Fäden der Zeit sind vernetzt,
fein gesponnen, schnell verletzt,
drum sei der Wille behutsam und leicht,
damit er sein Ziel auch erreicht.
 

Sonntag, 22. August 2021

Flan Casero

Flan Casera mit Paulina Cocina aus Argentinien 8:03

Was in Mexico ist der Sombrero
ist am Rio de la Plata der Flan Casero.
Flan wie Sombrero sind beide rund,
"Flan mit Dulce" nicht besonders gesund,
doch gehört er zu jenen Sachen,
die jeder und jede selber kann machen. 

Eine einstündige Show um den Flan Casero aus Argentinien 58: 20

Freitag, 20. August 2021

Die Eiterbeule

Die Drainage einer grossen Eiterbeule am Ellenbogen

Eigentlich hat man es schon immer geahnt,
viele haben auch vor jenen gewarnt,
die in die Erde pflanzen Steine,
Kartoffeln aber wachsen daraus keine.

Sie halten uns Rübchen vor die Nasen,
damit die Esel rennen wie die Hasen,
alle Institutionen durchtränkt durch Korruption,
für Gerechtigkeit haben sie nur Spott und Hohn.

Jetzt, wo die Eiterbeule platzt zuletzt,
sieht man alles und ist entsetzt.

Freitag, 13. August 2021

Wie Marie Kondo Kleider falten

 Hier zeigt Marie Kondo selber, wie man's macht
 
Kästen hat’s nicht viele im Cabaña
zum Kleider hängen, doch man kann ja
wie Marie Kondo Ordnung halten
und auf ihre Weise Kleider falten.

Montag, 9. August 2021

Meine grosse Zehe

Thomas Campbell, Autor der Buchtrilogie "My Big Toe" im Interview
 
 Ist das nicht ein Superding
“a theory of everything”?

Was Thomas Campbell damit schafft,
mit “Meine grosse Zehe*”
ist eine grosse Ehe
von Religion und Wissenschaft.

Was unsre Universität bis heut nicht tut,
bringt er alles unter einen Hut.

Weil die wahre Basis das Bewusstsein ist,
ist Materialismus grosser Mist.

* Ein Wortspiel im amerikanischen Originaltitel:
“My Big Toe” heisst einerseits “Mein grosse Zehe”,
TOE ist aber auch die Abkürzung für “theory of everything”, somit der Buchtitel auf Deutsch: 
Meine grosse Theorie von Allem.

Donnerstag, 5. August 2021

Zeitenwandel

Bild "Zeitenwandel" von zeitenwandel.info,
zufällig gefunden mit dem Titel meines Gedichtchens.


 
Es kommt mir vor
als hielte die Zeit
den Atem an.

Ein grosses Tor
öffnet sich weit,
vorbei ist der Wahn.

Mittwoch, 4. August 2021

Schweinchen im Garten

Vorne ein Pfirsichbäumchen "Dixieland"
Was die wohl finden mögen?
Ein Trupp von sieben kleinen Schweinchen
besuchte uns heut einfach so
trippelte auf ihren Beinchen
durch den Garten, als wär’s ein Zoo.

Mit der Schnauze durch die Erde
wühlte sich die kleine Herde,
nur Fressen hatten sie im Sinn
dort, wo ich am Bäumchen pflanzen bin.

Dienstag, 3. August 2021

Einfach meditieren

Eine Anleitung zur Atemmeditation

Die einfachste Methode zu meditieren
ohne Buddhismus zu studieren,
du kannst es machen in jedem Raum,
nicht nur unter dem Banyanbaum,
überall und irgendwo,
im Büro, im Bett, im Auto, auf dem Klo,
wer hätte das gewusst,
atmen, nur atmen, aber ganz bewusst, 
mit voller Konzentration,
ruhig atmen, ohne Ton,
bewusst mit dem Atem fliessen,
und so die Ruhe und den Frieden geniessen.

Montag, 2. August 2021

Himmel, Hölle, Fegefeuer

waren seit je mir nie geheuer.

Bist du brav
so wie ein Schaf,
kommst du in den Himmel,
mit ewig-seligem Gebimmel.

Hast dem Bösen dich verschworen,
musst du ewig in der Hölle schmoren,
nicht nur eine Stunde wie der Kuchenteig,
geht das nicht etwas zu weit?

Das Fegefeuer gibt jedoch als Privileg
dir den Himmel auf dem zweiten Bildungsweg.

Freitag, 30. Juli 2021

Der Materialist

Zitat von Arthur Schopenhauer

Ich bin ein Materialist
von Gottes Gnaden,
was nach dem Tode kommt
kann ich dir sagen:

Da kommt nämlich nichts oder noch weniger,
auch wenn reklamieren alle Kleriker.
Sie heben den Finger und rufen: “Aber
das ewige Leben?!” - “Was für ein Gelaber!”

Tot ist tot, da helfen keine Pillen,
tot ist tot, das zirpen alle Grillen,
tot ist tot, tot steht nimmer auf,
wenn du gemacht hast deinen letzten Schnauf.


Dorthe Kollo - Ein ganz Schlauer war Herr Schopenhauer 1969

Mittwoch, 28. Juli 2021

Marionetten

Cartoon der Woche: Marionetten 
auf lehrer-online.de
 
Willst du wissen, was gespielt wird auf dieser Welt?
Wer im Hintergrund die Fäden zieht, im Vordergrund mit Geld?
Vielleicht hilft es, mal das zu studieren,
was sie als “Verschwörungstheorien” stigmatisieren.

Montag, 26. Juli 2021

Der Buchstabe i

Der Buchstagbe i

Aus dem Punkt da wächst ein Strich,
sagt nur ein Wort, und das heisst “Ich”.
Entstanden aus dem Nichts,
zielt er empor in Richtung des Lichts.
“Ich bin der ich bin”, so steht’s in der Bibel schon,
der Schritt aus dem Nichts in die erste Dimension.

Samstag, 24. Juli 2021

Im Hamsterrad von Geld und Angst

Niemand hat Geld, alle nur Schulden,
keine Dollars, keine Gulden.

Bist du fleissig wie die Bienen,
kannst du kaum ehrlich Geld verdienen.
Sinnvolle Arbeit? Vergessen längst!
Auf dem Marktplatz herrscht die Angst.
Statt bewusstes Schreiten auf dem Lebenspfad
verzweifeltes Rennen im Hamsterrad.

Bis du dich mit deinem Innern verbindest
und den Reichtum in dir selber findest.

Freitag, 23. Juli 2021

Im Vivero Koeln in Atlántida

Das Vivero Koeln von Bettina Haupt in Atlántida

41 Bäumchen haben wir heut gekauft
im Vivero Köln bei Bettina Haupt.
Das Vivero Köln liegt nicht in Alemania,
sondern in Uruguay, Estación Atlántida.
Bettina mit dem grünen Daumen
hat dort ihr Vivero, da kann man nur staunen.
Ich hoffe, dass die Bäumchen wachsen und blühen
und uns belohnen für unsere Mühen.

Donnerstag, 22. Juli 2021

Regenbogen über unserem Campo

Ein Regenbogen über unserem Campo

Wenn der Regen das Licht der Sonne
in seine Spektralfarben zerlegt,
sehen wir voller Wonne
wie ein Regenbogen vor den Wolken steht.
Dieser farbige Bogen am Himmelszelt
verbindet die Götter- mit der Menschenwelt.

Mittwoch, 21. Juli 2021

Bruno Manser - der Penan Mann


 Bruno Manser, der Penan Mann

Bruno Manser verlässt den technisch-zivilisierten Rummel
und folgt dem Ruf der Natur in den Dschungel.
Er wandert allein mit Sack und Pack
durch den Regenwald von Sarawak,
bis er nach einigen Tagen dann
auf Einheimische trifft des Stammes Penan.
-
Seit dem Jahr 2000 er nun schon verschollen ist,
während sich die Geldgier weiter durch den Urwald frisst.

Dienstag, 20. Juli 2021

Offizielle Lügen

Die Lügenpresse verbreitet offizielle Lügen der Regierung

Was darf ich heut noch wagen sagen 
in diesen endlos langen Covid-Tagen?
Soll ich über all die Leute schimpfen,
die sich freiwillig lassen müssen dürfen impfen?

Wenn die offiziellen Lügen offen auf dem Catwalk stöckeln
beginnt der Putz von dieser Wirklichkeit zu bröckeln.
Erschreckt erkenn ich mitten in der Nacht,
was dieses Pack heut mit uns allen macht.

Montag, 19. Juli 2021

Zum Geburtstag

Was gefällt mir wohl am besten
zur Feier meines Wiegenfestes?
Kräuter kochen in der Pfanne
für das Schaumbad in der Sprudelwanne.
Ich vergess’ die Welt mit ihrem Händel
entspannt im Duft von eigenem Lavendel.

Montag, 7. Juni 2021

Heilen verboten - töten erlaubt

Kurt Blüchel: Heilen verboten - töten erlaubt (2003)

schrieb jahrelang Bücher, kritisch und fleissig.
Doch schrieb er nicht nur
über Bionik, Wälder und die Natur,
sondern auch mutig, mit erhobenem Haupt,
Deshalb die aktuelle Moral von dem Gedicht,
Heilen ist verboten, killen jedoch nicht.

Freitag, 21. Mai 2021

Ricardo, nuestro profesor

Ricardo, nuestro profesor

Ricardo de todo modo
es nuestro profesor.
No solo sabe todo
sino también todo mejor.
 
 
Deutsch:
Ricardo ist auf alle Fälle
unser Professor.
Er weiss nicht nur alles,
er weiss auch alles besser.

Montag, 17. Mai 2021

Fum Vinkelried

Vor etwa dreissig Jahre schrieb ich eine Anzahl von Märchen und Geschichten auf Schweizerdeutsch. Ich veröffentliche sie hier unter dem Label "Märli fum Ferdi".

De WK, de militarisch Viderholigskurs isch fertig gsi. I de letste Nachts hets en Uebib ge mit emene Marsch dur de Vald und enere Schlacht um en Kuestal im Morgegraue.

Jez sinds all do gstande, di ferkleidete Familiefäter, Handverker und Studente, zmiz ine au de Füsilier Häfeli. Er isch müed gsi veg de Nachtüebig.

De Major isch forne uf sim Jeep gstande und het en Red ghalte. De Füsilier Häfeli het nid zueglost, doch all zvöi Minute isch im en Saz doch id Ore kroche: "Es got viters!" het de Major allpot fu sim Jeep obenabe gruefe, das isch s Leitmotif fu sinere Red gsi. Eso mües mers mache, das het de Major glert us em Handbuech "Reden für zivile und militärische Anlässe.”

"Es got viters, es got viters", het de Häfeli for sich ane gmurmlet, und den isch die militerisch Red doch z End gange, d Soldate hand nomol uf Komando müese de Hampelma mache, und händ den döfe evegtrete. De Häfeli isch zu anderne as Grasbord glege, und er isch sofort igschlofe.

Und sin Geist isch ufegstig in Himel.

Det isch uf ere Volke en Engel gsesse. D Seel fum Füsilier Häfeli het de Engel gfrogt: "Öise Major seit: Es got viters! Recht het er: Vemer meint, es sig Firobig, de fot d Nachtüebig a. Und vens den znacht am zäni isch, de gots si viters, und znacht am zvölfi au, am morge am fieri au, bis am sibni. Und den gits so en militerischi, zakigi Red, es got imer viters. 

Doch im Ernstfal, gots den au viters? Ven stat Markierpfüpf Splitergranate egsplodiere, und ven stat de Vind Giftgas über d Vise blost. Und vemer mit durchlöcherete Lunge im Stacheldrot lit, gots den au no viters, vie öise Major seit?”

"Lueg", seit do de Engel, "i könti dir dis und das säge, aber es veri doch allzu teoretisch. Frog die, vus selber erlebt händ, frog die, vu Fröid a dem Spili händ, öisi Soldate im Kriegerstübli." Und de Engel het in zumene Himels-volke-hus gfüert. "Kriegerstübli" isch es agschribe gsi, und drin sind kriegerischi Seelegstalte gsesse. Si händ gmezgeti Schöflivolke am Spiess brötlet, dezue händ si so öpis vien en Schnaps trunke.

"Lueg en Nöie" het en bärtige Gsell gruefe, "kum hok ane, und schluk es Glesli fu öisem Spezialnektar, es Rezept fumene Feteran, emene griechische Held, vu schu for Troja mitprüglet het. Esones Tröpfli findsch im ganze Himel e keis, das isch nur im Kriegerstübli erlaubt.”

"Nim en Hamelkühle fumene zarte Schöfliwölkli, s Einzige, vu mer do obe kan esse. Ven d Lust hesch, do hets Manna, süeses Himelsbrot, fu öis isst es keine.”

De Füsi|ier Häfeli het afo esse. Debi het er es Bild a de Vand entdekt. Es het de Vinkelried dargstelt, viener i de Schlacht fu Sempach sich id Spiess fu de Habsburger gstürzt het, das sini Kamerade händ köne über in ine stürme und d Blechritter uf kurzi Distanz zäme hake.

"Da isch de Vinkelried", het sin Nochber gseit, "das isch sini Tat gsi: Schlachtentscheidend! Fu dem tröimt jede do obe", und er het i de lärmig Saal zeigt, vu Ritter, Krieger und Soldate in Uniforme us allne Jorhunderte gsesse sind.

"Er isch öpe bi öis obe gsi, de Vinkelried. Er isch schu als Römer for Kartago debi gsi. Det isch er gfalle und in Himel ufe gfare, natürlich zu öis is Kriegerstübli. Aber es het in nid lang ghalte. Imer, vens nöime bränzelig vorde isch, und s irgend nöime
noch Krieg gschmökt het, isch er vider abe, het sich en Mueter gsuecht, vu in gebore het, und kum het er recht köne laufe, isch er vider in Krieg zoge. Mängisch isch er schu noch sechzä jor vider bi öis obe gsesse, bedekt mit Vunde und Eer.”

"Und ebe den, vuner s letste Mol bi öis gsi isch, het er gseit, er veli nüme, er heigi jez gnue prüglet, sit Kartago bis is Mitelalter, er veli jez hürote und es fridlichs Lebe füere, und vens nume als Bergpur sigi. Und den, chum het er ghürotet und drei Schreihäls im Stübli gha, hets gheisse, es giengi gege d Habsburger. De Vinkelried, so het er i sebem Lebe gheisse, het no einisch müesse zum Schvert griffe. Und als unfreivillige Soldat isch im das glunge, vu jede echti Krieger defo trömt: Mit ere Heldetat d Schlacht z entscheide. Det bi Sempach het sich zeigt, das er di richtig Nase het, im richtige Moment am richtige Ort stot, und den oni Angst for Schmerze oder Tod s Richtige macht. Mer händ all zuegluegt fu do obe, und im z Eere hämer das Bild lo mole. Er selber het's nie gse. Er het jo nüme vele is Kriegerstübli zrug ko. I velem Vinkel fum Universum er sich jezt umetribt, vüsse mer nid.”

Und de, vus ferzelt het, het im Füsilier Häfeli no einisch s Glas ufgfült, sis eigne au, und den händ si agstosse uf de Vinkelried.

"Jo", het sin Nochber gseit, "i könti no fil ferzele, aber i mues jez mis Schvert go Schlife. Mer veis nie, vens viters got. Und es git nüt Schlimers, als ven eim öper fersuecht, de Hals abzhake mit emene ungschlifene Schvert, und noch em drite Schlag noni s Gurgeli dure het. Pfui!”

De Soldat isch ufgstande und het zum Abschid im Häfeli eis uf d Schultere ghaue, das de unter de Tisch gsegelt isch und uf em Grasbord fervachet isch. Sin Vaffekamerad het em nämli eis uf d Schultere ghaue und het gruefe: "Häfeli, ufvache, es got viters!”

De Häfeli het sis Gver und sini Müze pakt, isch de Kolonne noche ghastet und i zügigem Schrit de Kaserne zue zum Abtrete marschiert.

"Jo", het er gseit, "min Major het recht: S got viters, au den, ven mer glaubt, es sig alles ferbi." 

Dienstag, 11. Mai 2021

Füdlibürgerliche Behaglichkeit

Sottovoce Ristorante, Gladbach

Für ins Restaurant gehen wär’s wieder mal Zeit
für ein paar Stunden füdlibürgerliche Behaglichkeit.
Doch passt auf, ihr lieben Leute,
so lautet die Erpressung heute:
Diese Behaglichkeit gibt’s nur auf Pharmas-Gnaden,
und sie hat den Gewinn, ihr habt den Schaden.

Donnerstag, 22. April 2021

Sie liebt mich nicht! (Ela não gosta de mim)

Agepê - Ela não gosta de mim (1977)

Klage nur, o weh, o weh,
weil dir diese Frau nicht nachläuft.
Doch wundert’s mich nicht, lieber Agepê,
wenn du in den Spelunken rumsäufst.

Liedtext auf Deutsch (mit Hilfe von Google-Translate):
Sie mag mich nicht
Sie mag mich nicht
Sie mag mich nicht, weil
Sie mag mich nicht

hat dein Ohr nicht berührt,
Das Herz des Sambasängers
wird immer missverstanden,
weil seine Verzierungen
nicht zum Satinstoff passen.
Sie geht zum Bankett
während ich an der Bar in der Spelunke stehe.

Sie mag mich nicht
Sie mag mich nicht
Sie mag mich nicht, weil
Sie mag mich nicht

Deine Liebe wurde gebeugt
durch die Stimme der Heuchelei.
Sie ist ein reich verziertes Gedicht,
das aber keine Poesie hat.
Sie ist ein Kolibri, der landet,
der die Blume küsst und dann…
saugt er den Zucker aus der Rose
und geht in einem anderen Garten tanzen.

Maria Magdalena

Maria Magdalena
Lavinia Fontana (1552-1614)

Wenn es diesen Jesusknab
geschichtlich überhaupt je gab,
dann ist mir sicher eines klar,
dass er mit Maria Magdalena verheiratet war,
und er dafür sorgte, gar nicht lahm,
dass sie auf ihre Rechnung kam.

Mittwoch, 21. April 2021

Die Chica aus Minas Gerais

Francyelle aus Minas Gerais mit der Hormigonera

Wenn ich die alte Hormigonera frage,
ob sie noch etwas von früher weiss,
dann sagt sie: “Ich denke noch oft an die Tage
mit der Chica aus Minas Gerais.”


Portugiesisch:
Quando eu pergunto ao velho hormigonera
se ela ainda sabe algo do passado,
então ela diz: “Eu ainda penso muito nos dias
com a chica mineira. "

Spanisch:
Cuando le pregunto a la vieja hormigonera
si todavía sabe algo del pasado,
luego dice: "Todavía pienso mucho en los días
con la Chica de Minas Gerais ".

Dienstag, 6. April 2021

Kalkverputz

WorkAway Francyelle beim Auftragen des Kalkverputzes

Der Vergleich ist nicht sehr weit,
der Mix soll sein wie Kuchenteig.
Der Verputz muss kleben an der Wand,
dank Wasser, Kalk und Stroh und Sand.
So machen wir den Kalkverputz,
der gibt der Mauer vor dem Regen Schutz.

Montag, 5. April 2021

OSB (Oriented Strand Board)

 Journey to Quality - The Making of GP OSB Plant Tour (5:32)

wie man solide Bretter macht aus Abfallholz.
Von allen Versuchen hat sich zuletzt
die OSB Platte weltweit durchgesetzt.
Für Regale, Dächer, Wände, Böden nützlich
macht die Grobspanplatte (fast) jeden Schreiner glücklich.


Werksbesichtigung OSB-Produktion Swiss Krono
Heiligengrabe, Deutschland (3:01)

Sonntag, 4. April 2021

Ojo!

Ojo!
(deutsch: Vorsicht! wörtlich: Auge!) 


Ojo! Esta vacuna
puede dañar tu salud.
No tiene ventaja ninguna,
te lleva a la esclavitud.

Auf Deutsche etwa:
Vorsicht! Diese Impfung
kann deine Gesundheit gefährden.
Sie hat keinen Vorteil,
sie führt dich in die Sklaverei.

Freitag, 2. April 2021

Wenn die Schatten länger werden...

Wenn die Schatten länger werden...

Wenn die Schatten länger werden,
denk ich manchmal oft ans Sterben.
Denk an alles, was ich wollte,
es lief nicht immer, wie es sollte.
Doch wird das Leben erst dann voll,
wenn’s nicht so läuft wie’s laufen soll.

Bésame mucho (Küss mich!)

Cesaria Evora - Besame Mucho


Vergiss doch diesen Floh,
küss mich einfach so!
Sei einfach einmal ‘loca’
ganz ohne Tapaboca.

Doch küss nicht einfach die da,
küsse MICH, ‘mi vida’!
Ich dich nur um eines fleh,
auf Spanisch heisst das ‘Bésame!’

********************************************************************
Der Text des Liedes auf Spanisch:

Bésame, bésame mucho
Como si fuera esta noche la última vez
Bésame, bésame mucho
Que tengo miedo tenerte
Y perderte otra vez

Quiero tenerte muy cerca,
Mirarme en tus ojos,
Verte junto a mi,

Piensa que tal vez mañana
Yo estaré muy lejos,
Muy lejos de tí

Auf Deutsch etwa:

Küss mich, küss mich intensiv,
als ob es heute Nacht das letzte Mal wäre
Küss mich Küss mich intensiv
da ich befürchte, dich jetzt zu haben
und dich wieder zu verlieren

Ich will dir ganz nah sein,
Mich in deinen Augen sehen,
dich bei mir sehen.

Denke, dass vielleicht morgen
ich weit weg sein werde,
weit weg von dir.

Montag, 8. März 2021

Alles ist Rythmus

 
Ein beeindruckender Film mit dem Titel:
über den Malinka-Stamm in Westafrika,
von Thomas Roebers 10:50

Jede Glocke, die klingt,
jedes Mädchen, das singt,
jedes Herze, das schlägt,
jeder Schritt, der dich trägt,
jeder Stern, jedes Atom,
jedes Lied, jeder Ton
in jeder Frequenz
ist Rythmus, ist Tanz.

Freitag, 5. März 2021

Guantanamera

Guantanamera, das kubanische Lied von Joseíto Fernándes,
mit dem Text aus den "Versos sensillos" von José Martí

Yo soy un hombre sincero
De donde crece la palma.
Y antes de morirme quiero
Echar mis versos del alma.

Auf Deutsch:
Ich bin ein ehrlicher Mann,
von dort, wo die Palmen wachsen,
und bevor ich sterbe,
möchte ich mir meine Verse von der Seele schreiben.

Donnerstag, 4. März 2021

Wo bleibt der Tacho stehen?

Tacho des Porsche 911

Wo bleibt der Tacho stehen, wenn ich sterbe,
beim letzten Atemzug auf dieser Erde?

In der Akasha-Chronik bleibt ein Taschenbuch,
wenn ich wieder nach dem Ferdi such,
oder wenn sich jemand anders wundert,
was der Ferdi trieb im einundzwanzigsten Jahrhundert.

Die Seele selber aber weitergeht,
während sich die grosse Weltuhr dreht,
schafft sich neue Zeiten, neue Räume,
für neue Pläne, neue Träume.